Die Uferlosen e.V.

Gesang
Rheinland-Pfälzischer Chorverband

Über Die Uferlosen e.V.:

Die Uferlosen sind der schwul-lesbische Chor aus Mainz-Wiesbaden. Mittlerweile sind es um die 26 Sänger*Innen, die sich unter der Leitung von Anja Komarnicki vierstimmig durch allerlei Liedgut der verschiedensten Stilrichtungen bewegen. Bekannte Melodien bekommen ein neues Textgewand übergeworfen und erzählen so die Sichtweise der Uferlosen – von heiter bis wolkig. Da dürfen auch schon mal Tränen fließen, wie z. B. bei der deutschen Coverversion von „The Rose“. Im Publikum und im Chor. Unser Chor ist wirklich gemischt, denn hier treffen sich Frauen und Männer mit den verschiedensten sexuellen Orientierungen. Bei den Uferlosen ist es wichtig, neben der gesanglichen Qualität, dass es menschlich passt! Uferlos zu sein heißt: Spaß am gemeinsamen Singen zu haben. Da wir eng mit Mainz verbunden sind, hat uns natürlich auch die Fastnacht gepackt. So treten wir bei der alternativen Sitzung der Meenzer Drecksäck auf. Und das überwiegend vor Heten, was am Anfang eine echte Herausforderung war. Helau & Aloha! Durchaus könnte man einen Roman über uns schreiben. Der Titel wäre: „Die unglaublichen Abenteuer und denkwürdigen Auftritte eines Chores – der gerne diskutiert und gerne feiert, aber am allerliebsten singt – auf seiner Reise durch die musikalischen Höhen und Untiefen der alltäglichen queeren, diversen Wunder.“

Kontaktdaten:

Probentermine:

Jeden Montag ab 20.00

Mit der Imagekampagne „musik vereint“ soll das aktive Musizieren in das Bewusstsein der Menschen in Rheinland-Pfalz gebracht werden.
Die Kampagne "musik vereint" ist eine Initiative des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz.
crossmenuchevron-down WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram